English Deutsch

Datenschutzerklärung

(Stand 01.11.2018)


Kurze Zusammenfassung:

Wie brauchen deine personenbezogenen Daten, damit du die App LoveCode und das Matching verwenden kannst. Dabei geben wir deine Daten nicht an Dritte weiter und bemühen uns um die bestmögliche Sicherheit deiner personenbezogenen Daten. Wir versuchen, bei der Datenverarbeitung und mit dieser Erklärung so transparent wie möglich zu sein. Solltest du jedoch noch Fragen oder Anmerkungen haben, kannst du uns gerne kontaktieren.


Einleitung:

Die nachfolgende Datenschutzerklärung informiert dich über die Erhebung, Verwendung und Speicherung von personenbezogenen Daten (nachfolgend auch nur „Daten“ genannt) im Rahmen der Benutzung der App LoveCode. Solltest du damit nicht einverstanden sein, solltest du dich nicht registrieren bzw. die App LoveCode nicht verwenden. Aus rechtlichen Gründen ist eine Nutzung der App LoveCode erst mit der Vollendung des 16. Lebensjahres (sprich ab 16 Jahren) möglich.

Die Datenschutzerklärung basiert auf der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union.


Gliederung der Datenschutzerklärung

1. Verantwortlicher
2. Geltungsbereich
3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
4. Warum werden personenbezogene Daten erhoben?
5. Welche personenbezogenen Daten werden erhoben und wofür werden sie benötigt?
6. Welche Funktionen deines Smartphones verwendet die App?
7. Wie werden deine personenbezogenen Daten geschützt?
8. Wie lange werden die personenbezogenen Daten gespeichert?
9. Deine Rechte als Nutzer (Widerruf, Auskunft und Löschung)
10. Widerrufsrecht
11. Änderung der Datenschutzerklärung
12. Kontakt und Feedback


1. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die App LoveCode und den Datenschutz:

Fabian Niklas Froh
Sammy-Drechsel-Str. 6
81737 München
Deutschland

support@lovecode.xyz


2. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt sowohl für die App LoveCode als auch für die Webseite lovecode.xyz. Auf der Webseite und der App kann die Datenschutzerklärung jederzeit abgerufen werden.


3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten dient der Artikel 6 Absatz 1 lit. A) der DSGVO, sobald du uns die Einwilligung für diese Verarbeitung gibst.


4. Warum werden personenbezogene Daten erhoben?

Die personenbezogenen Daten werden erhoben, damit du die App LoveCode verwenden kannst. Die Daten werden benötigt um einen Account in der App anlegen zu können und um das Matching mit anderen Benutzern zu ermöglichen. Für dieses Matching ist es erforderlich, dass du 25 Fragen beantwortest, damit dir die App passende Matches vorschlagen kann. Des Weiteren benötigen wir deine Standortdaten, um Benutzer in deiner Umgebung finden zu können.


5. Welche personenbezogenen Daten werden erhoben und wofür werden sie benötigt?

Bei der Registrierung (Erstellung eines Nutzerprofils) in der App werden deine personenbezogenen Daten erhoben. Die nachfolgende Liste führt dir die einzelnen Daten auf und enthält den Grund (jeweils in Klammern), warum wir diese Daten benötigten:

    - Vorname (Anzeigen des Namens für andere Nutzer, Kontaktaufnahme)
    - Geburtsdatum (Matching-Funktion)
    - E-Mail-Adresse (Authentifizierung und Kontaktaufnahme)
    - Geschlecht (Matching-Funktion)
    - Gesuchtes Geschlecht (Matching-Funktion)
    - Gesuchter Altersbereich (Matching-Funktion)
    - 25 Fragen zu deinem Charakter bzw. deiner persönlichen Einstellung (Matching-Funktion)
    - Standortdaten/GPS Daten Längen- und Breitengrad sowie dein Land (Matching-Funktion)
    - Push-Identifikationsnummer für Push-Benachrichtigung (um dich über Neuigkeiten zu informieren)
    - Matches (mit wem du gematched wurdest)


6. Welche Funktionen deines Smartphones verwendet die App LoveCode?

Die App LoveCode verwendet die Standortfunktion und Push-Benachrichtigungen deines Handys. Die Standortfunktion wird benötigt, um passende Matches (andere Benutzer) in deiner Nähe zu finden. Eine Verwendung der App ohne die Standortfunktion ist leider nicht möglich. Jedoch kann der Standort von dir immer verändert werden, solltest du dich gerade woanders aufhalten.

Die Push-Benachrichtigungsfunktion ermöglicht, dass du Benachrichtigungen über neue Nachrichten oder neue Matches bekommst, wenn die App nicht aktiv ist. Diese Funktion kann von dir in den Einstellungen deines Handys jederzeit aus- und wieder eingeschaltet werden. Solltest du diese ausschalten, können wir dich allerdings nicht über Neuigkeiten informieren.


7. Wie werden deine personenbezogenen Daten geschützt?

Wir verwenden deine Daten lediglich für die App LoveCode und geben diese in keinem Fall an Dritte weiter. Deine Daten werden dabei auf unseren Servern in Deutschland (Frankfurt) und damit innerhalb der EU gespeichert. Bei der Übertragung der Daten verwenden wir ausschließlich verschlüsselte Verbindungen (TLS).

Wir versuchen, unsere Server und die App sowie die Webseite bestmöglich gegen Angriffe und unbefugten Zugriffe zu schützen, damit deine Daten weder gestohlen noch manipuliert werden können. Sollten wir feststellen, dass unsere Dienste angegriffen werden, werden wir schnellstmöglichst entsprechende Maßnahmen ergreifen und dich über die Sicherheit deiner Daten informieren.


8. Wie lange werden die personenbezogenen Daten gespeichert?

Deine Daten werden gespeichert solange du einen Account bei LoveCode hast bzw. solange wie es der Zweck erfordert, zu dem sie erhoben wurden. Sollten wir eine längere Inaktivität feststellen, werden wir deinen Account eventuell deaktivieren bzw. löschen. Solltest du dich entscheiden, deinen Account zu löschen (unter Einstellungen in der App) werden damit alle deine bei uns gespeicherten Daten gelöscht.


9. Deine Rechte als Nutzer (Widerruf, Auskunft und Löschung)

Im Rahmen der DSGVO werden dir von uns die folgenden Rechte bei der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten eingeräumt:

- Widerrufsrecht (nach Artikel 7 Absatz 3 DSGVO): Du hast das Recht, deine Einwilligungserklärung zur Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Für genauere Informationen hierzu siehe 10. Widerrufsrecht.

- Auskunftsrecht der betroffenen Person (nach Artikel 15 DSGVO): Du hast das Recht, Auskunft von uns zu bekommen, ob wir personenbezogene Daten von dir verarbeiten und wenn das der Fall ist, hast du das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten bzw. eine Kopie davon. Des Weiteren hast du das Recht auf Auskunft über genauere Informationen zur Datenverarbeitung.

- Recht auf Berichtigung (nach Artikel 16 DSGVO): Du hast das Recht auf die Berichtigung bzw. Vervollständig deiner personenbezogenen Daten.

- Recht auf Löschung (nach Artikel 17 DSGVO): Du hast das Recht darauf, dass wir deine Daten unter bestimmten Voraussetzungen (z.B. Widerruf der Einwilligung) unverzüglich löschen müssen.

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (nach Artikel 18 DSGVO): Du hast das Recht darauf, unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung deiner Daten zu verlangen.

- Recht auf Datenübertragbarkeit (nach Artikel 20 DSGVO): Du hast das Recht darauf, deine personenbezogenen Daten zu erhalten und diese unter bestimmen Voraussetzungen, ungehindert an einen anderen Verantwortlichen, übermitteln zu lassen.

- Widerspruchsrecht (nach Artikel 21 DSGVO): Du hast das Recht darauf, unter bestimmten Voraussetzungen, der Verarbeitung deiner personenbezogenen zu widersprechen. Insbesondere bei Direktwerbung und damit in Verbindung stehendem Profiling hast du das Recht, jederzeit zu widersprechen. Für genauere Informationen siehe Artikel 21 der DSGVO.

- Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (nach Artikel 77): Du hast das Recht darauf, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen, solltest du der Meinung sein, dass die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.


10. Widerrufsrecht

Du kannst dich jederzeit dafür entscheiden, deine Einwilligung zur Speicherung deiner personenbezogenen Daten (nach Artikel 6 DSGVO) zu widerrufen. Solltest du dich zu einem Widerruf entschließen, werden wir alle deine gespeicherten Daten bei uns löschen und damit auch deinen Account.

Du kannst den Widerruf entweder durch die Löschung deines Accounts vollziehen oder indem du uns direkt mit deinem Anliegen unter support.lovecode@gmail.com kontaktierst.


11. Änderungen der Datenschutzerklärung

Um die Verständlichkeit zu verbessern bzw. die aktuelle Gesetzeslage abzubilden, kann es zu Änderungen an dieser Datenschutzerklärung kommen. Wir werden dich über diese Änderungen rechtzeitig informieren und gegebenenfalls um eine neue Einverständniserklärung bitten. Natürlich hast du auch bei Änderungen jederzeit das Recht, deine Einverständniserklärung zu widerrufen.


12. Kontakt und Feedback

Falls du Fragen, Feedback oder ein anderes Anliegen bezüglich des Themas Datenschutz hast, kannst du uns gerne jederzeit unter support@lovecode.xyz kontaktieren.

Solltest du Unstimmigkeiten bei der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten entdecken, kannst du dich - wie in 9. Deine Rechte als Nutzer beschrieben - bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren.